training
Wissen wie - und es auch tun

In unseren Trainings steht "Lernen durch Tun" im Zentrum. Theoretisches Wissen vermitteln wir da, wo es als Basis notwendig ist. Und dann geht's los - mit Ausprobieren, Reflektieren und Optimieren. So, dass Lernen weiterbringt und Spass macht!

Heidi Weber Rüegg

Trainings

Wissen - Ausprobieren - Reflektieren - Optimieren

Nach diesem Grundprinzip gestalten wir unsere Trainings. Der Fokus liegt auf der Praxisnähe und damit auf dem eigenen Tun. Wir kombinieren spezifische Inputs mit Trainingssequenzen, integrieren auf Wunsch auch Assessment-Elemente und direktes Feedback. Dabei ist es unser Ziel, die Teilnehmenden in der persönlichen Selbstreflexion zu stärken, eigene Stärken und Schwächen zu (an-) erkennen und durch unterstützende Techniken, Methoden, Tools und persönlicher Entwicklung an den erkannten GAP's zu arbeiten.

Unsere Trainings richten sich primär an:

(neue) Führungskräfte - zur Stärkung der Führungs-, Auftritts- und Kommunikationskompetenz

Mitarbeitende - zur Entwicklung von Selbst-, Sozial- und Methodenkompetenz

HR-Verantwortliche - zur Professionalisierung der Interview- und Fragekompetenz

Generell gilt: Inhalt und Rahmen richtet sich an der spezifischen Zielsetzung aus.

Im Rahmen von Nachwuchsförderungs- und Talent Management-Programmen basieren die Trainingsinhalte häufig auf den Ergebnissen von Assessment-, resp. Development Centern, die als Element der Teilnehmer-Selektion genutzt werden.